Musikalische Früherziehung

- Eltern-Kind-Musikgruppe (ab 3 Jahren)
- Musikalische Früherziehung (4 – 6 Jahre)
- Musikalische Grundausbildung (ab 6 Jahre)

Für die musikalische Förderung von Kindern, speziell im Vorschulbereich, bietet die Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg vielfältige Angebote, um bereits Kleinkindern die Freude am "Erlebnis Musik" zu vermitteln.

Kinder ab 3 Jahren können Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten  an den "Eltern-Kind-Gruppen" teilnehmen. Sie erleben den spielterischen Umgang mit musikalischen Ausdrucksformen. In jeder Musikstunde wird ein bestimmtes Thema phantasiereich umgesetzt, was auch den Erwachsenen viel Spaß bereitet. Beim gemeinsamen Musizieren werden die Kleinen in ihrer musikalischen, motorischen, sprachlichen und sozialen Entwicklung unterstützt und es wird der Grundstein für ein lang anhaltendes Interesse an Musik gelegt.

Die Eltern-Kind-Gruppen sind Modellklassen der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg in Kooperation mit dem Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Deshalb hospitieren Studenten der Elementaren Musikpädagogik in den Musikstunden und halten in enger Betreuung duch die Dozentin auch eigene Einheiten mit den Teilnehmern.


Kinder ab 4 Jahren können in einem zweijährigen Kurs die "Musikalische Früherziehung" besuchen. Hier können Kinder, die zu Hause schon musikalische Aktivitäten zeigen (Singen, Tanzen oder Musik hören) ohne musikalische Vorkenntnisse in einer Gruppe von ca. 12 Kindern ohne Eltern einmal wöchentlich, je 60 Minuten, die Welt der Musik in kleinen Schritten entdecken. So wird spielerisch das musische Interesse des Kindes gefördert.

Im Anschluß daran, aber auch für "Neueinsteiger" ab 6 Jahren, bietet sich die Möglichkeit des Besuches der "Musikalischen Grundausbildung", die einjährig die Erfahrungen des "musikalischen Früherziehung" intensiviert und auf spätere vokale oder instrumentale Aktivitäten hinführt.

Folgende Sachbereiche sind in der Musikalischen Früherziehung bzw. in der Musikalischen Grundausbildung beinhaltet und verknüpft: Singen und Sprechen, Elementares Instumentalspiel und der Umgang mit dem Orff- Instrumentarium, Tanz, Bewegung und szenisches Spiel, Improvisation und Experimentieren mit Klängen, Musikhören, Musikalische Elementarlehre.

Ziel der Musikalischen Früherziehung und der Musikalischen Grundausbildung sind: zur Gesamtentwicklung des Kindes einen positiven Beitrag leisten, Musik mit allen Sinnen spielerisch erfahrbar machen, Kreativität, Spontaneität und Phantasie entwickeln, das soziale Miteinander fördern und Grundlagen für einen nachfolgenden vokalen oder instrumentalen Unterricht schaffen.

Unsere Kurse finden vorwiegend nachmittags in Schulen oder Kindergärten statt. Den Anmeldebogen für die Musikalische Früherziehung und die Musikalische Grundausbildung finden Sie zum downloaden unter "Anmeldung". Bei Interesse füllen Sie ihn bitte aus und senden ihn unterschrieben zurück an das Sekretariat der Sing- und Musikschule, siehe "Kontakt".

 

Früherziehung

 

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kleinen!