Aktuelles aus der SuMMA

34. Augsburger Sitzkissenkonzert

 

12.11.2019, 17:oo Uhr, Werner von Siemens Grundschule

14.11.2019, 16:00 Uhr, Augustanasaal

E.Grieg, Peer Gynt

Ein Konzert von Kindern für Kinder

 

Instrumente zum Anfassen

 

Ein Tag der offenen Tür am 27. März 2020


 

Herzliche Einladung zum Chor "Grenzenlos"

 

für sangesfreudige Senioren, bei dem Menschen mit Demenz besonders willkommen sind.

 

Mit Martina Hellmann.

 

Unsere nächsten Sing-Termine sind immer am Freitag, jeweils von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr:

 

15.11.2019

13.12.2019

17.01.2020

14.02.2020

20.03.2020

24.04.2020

15.05.2020

19.06.2020

 

in den Räumen der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg,

Zeughaus, Zeugplatz 4, 2. Stock im Albert-Greiner-Saal.

Das Zeughaus ist barrierefrei.

Erfolg


Unser Inklusionsorchester „Die Bunten“ hat den 1. Preis des Wettbewerbs „Inklusion braucht

Bildung“ gewonnen. Eine Jury wählte am 23. Februar in Berlin die drei Preisträger aus. Zuvor hatten es von 

88 Bewerbungen neun Projekte in die Endrunde geschafft. Die Preisverleihung fand am

21.September in Köln im Rahmen des Fachtags „Inklusive Bildung – ein Leben lang“ statt.


Der Wettbewerb wurde gemeinsam vom Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) und der Gesellschaft für Erwachsenenbildung und Behinderung e.V. (GEB) ausgelobt. Ziel des Wettbewerbs ist es, gute Praxisbeispiele für Erwachsenenbildung zu beleuchten und anderen Trägern und Initiativen zur Verfügung zu stellen. Durch die Darstellung der Erfolge und die Weitergabe des Wissens sollen weitere Akteure ermutigt und bei eigenen Vorhaben unterstützt werden.


Mehr Infos auf: https://bvkm.de/unsere-themen/foerderung-und-bildung/


Wir gratulieren den „Bunten“ und ihrer Leiterin Frau Jekic sehr herzlich!!

Chorreise nach Wunsiedel

20.-22. September 2019

 

„Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Kinder- & Jugendchores Wunsiedel, den wir 2017 beim   "Eurotreff" in Wolfenbüttel kennen lernten, hat uns die sehr engagierte Chorleiterin Ulrike Schelter-Baudach zusammen mit noch zwei weitern Chören  zu einem Festival mit dem Motto "I have a song to you" nach Wunsiedel eingeladen.

Am Freitag reisten wir mit dem Bus an und waren am Abend zu Gast bei dem Musical "Max und die Käsebande" von Peter Schindler, das uns der Wunsiedler Chor vortrug. 

Anschließend wurden wir auch die Gastfamilien verteilt, wo wir bis Sonntag wohnten.

Am Samstag probten wir von 08:30-12:00 Uhr in der St. Veits Kirche, wo sich abends um 18:00 Uhr dann rund 100 Kinder und Jugendliche zum Festkonzert einfanden.

Gemeinsam und mit Solisten und einem Orchester führten wir das Gloria von Vivaldi, das   Exaudi! Laudate! von Beverly A. Patton , den poppigen Titelsong  "I have a song to you" und Eternity von Michael Bojesen auf,  eine 8-stimmige Chorkomposition, bei der alle Sänger den Innenraum der Kirche umringten.

Außerdem präsentierte sich  jeder Chor noch allein mit 2 eigenen Stücken.

Es war ein eindrucksvolles Konzert, das wir anschließend in einer ausgelassen Party befeierten.

Zwischen Probe und Konzert kletterten wir noch durch das sehr spannende Felsenlabyrinth an den Hängen des Fichtelgebirges.

Am Sonntag Vormittag gestaltete jeder Chor einen Gottesdienst in und um Wunsiedel. 

Anschließend trafen wir uns wieder auf dem Marktplatz bei herrlichem Wetter zu einem offenen Singen, wo alle Chöre einzeln oder gemeinsam mit ihren Liedern das Publikum erfreuten.

Müde, aber sehr erfüllt von dem reichhaltigen Wochenende traten wir dann die 4-stündige Busreise nach Augsburg an.“  (Günther Sailer)


Südtirolreise

des Tischarfenorchesters

19.-22.9.2019

 

"Die Südtirolreise des Tischharfenorchesters war mit viel Freude und musikalischen Begegnungen verbunden.

Die Konzerte in Tramin, Meran und Klobenstein /Ritten fanden bei den Zuhörern großen Anklang, es wurde gemeinsam gesungen und die Musiker bekamen viel Applaus.

Die Orchester wurden in jeder Einrichtung herzlichst empfangen und bestens betreut.

Zusätzlich besuchte das Orchester die die Trautmannsdorfer Gärten, eine Weinkellerei und Schloss Maretsch. Ein Spaziergang in Bozen rundete die dreitägige Reise ab.

Schön war’s!!!!"    (Angelika Jekic)

 

Unsere Unterrichtsorte

 

finden Sie hier...